2. Aufzug der Corona-Interimsaktion: Die Zauberflöte

Was macht man mit Papierpuppen, die bereits seit zehn Jahren in einem Schrank auf ihren großen Auftritt warten? Völlig klar – man erweckt sie zu neuem Leben und inszeniert mit ihnen die „ganz große Oper“…

Das dachten sich auch Lehrkräfte der Neumarkter Sing- und Musikschule und entwickelten aus dieser spontanen Idee eine eigene Inszenierung von Mozarts „Die Zauberflöte“, deren beide Aufzüge Opens internal link in current windowunter Videos aufgerufen werden können.

Gerade in der schwierigen Corona-Zeit ohne Unterricht für Elementare Musikpädagogik soll dieser kleine Film ein wenig ablenken und dem momentan musiklosen Alltag neue musikalische Impulse geben, zumal man in vorliegender Inszenierung viele verschiedene Instrumente als Hörbeispiele kennenlernen kann.

So zeichnen die Lehrkräfte Wolfgang Auer (Flöte), Maryna Dorf (Liedbegleitung), Beatrix Köhle (Oboe), Regina Oelfe (Posaune, Tuba), Benjamin Schallwig (Klavier, Synthesizer, Schnitt und technische Einrichtung), Michael Weiß (E-Gitarre), Beate Westinger (Stimme, Text und Regie), Ursula Wind (Gesang) und Daniel Zacher (Akkordeon) für die „Neuinszenierung“ dieser kleinen aber feinen Verfilmung musikalischer Weltliteratur verantwortlich.

Nachdem die aktuelle Schnupperwoche an der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt aus gegebenem Anlass ausfallen muss, kann diese Aktion vielleicht ein kleiner Ersatz hierfür sein und eventuell Anreiz bieten, sich an der Neumarkter Musikschule einzuschreiben. Anmeldungen für alle gängigen Musikinstrumente, Gesang, die Musikalische Früherziehung sowie für viele weitere musikalische Angebote sind ab sofort möglich.

Unsere Lehrkräfte beraten Sie gerne, wenn Sie sich für ein bestimmtes Instrument oder das Fach Gesang interessieren und vereinbaren auf Wunsch auch einen individuellen Schnuppertermin mit Ihnen. Melden Sie sich bei Interesse telefonisch unter 09181 255-2710 oder per E-Mail unter Opens window for sending emailmusikschule@neumarkt.de.

« zurück