YOYA - neue Wege in der Musikpädagogik - aktuelle Schnuppertermine

Die Sing- und Musikschule geht neue Wege in der Musikpädagogik: YOYA heißt das neue Angebot. Der Begriff steht für die Schulung der Wahrnehmung des eigenen Körpers und dessen Bewegungen.

 

Dieses Projekt, das zunächst für ein Schuljahr vorgesehen ist, ist ge­eignet für alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte, die den Bezug zu ihrem Körper und seinen Eigenheiten vertiefen wollen, um dies ins Musikmachen mit ihrem Instrument oder beim Singen einfließen zu lassen.

 

Besonders zur Prävention vor körperlichen Beschwerden durch ein­seitige Haltungen und Bewegungen sind diese Entspannungs­einheiten, die von der hierfür eigens ausgebildeten Musikschul-Lehrkraft Beatrix Köhle geleitet werden, gut geeignet.

 

Der Kurs beinhaltet Übungen, die das Körperbewusstsein schulen und zu mehr Wohlbefinden generell, besonders aber auch beim Musizieren führen.

 

Sie benötigen für die Teilnahme bequeme Kleidung und rutschfeste Socken.

 

Der Kurs findet jeden Donnerstag um 18:45 Uhr in der Residenz statt und dauert 45 Minuten.
Die Teilnehmerzahl ist auf acht Personen begrenzt. Berechnet wird hierfür der Tarif für Ensemble­unterricht (110,00 € pro Schuljahr).

 

Auskünfte zur Anmeldung erhalten Sie im Sekre­tariat der Sing- und Musikschule der Stadt Neu­markt, Telefon 09181/255-2710 während der allge­meinen Bürozeiten sowie bei der Dozentin selbst.

Aktuelle Schnuppertermine:

An folgenden Terminen können Sie zum Schnuppern kommen und mitmachen: 17.09.20, 24.09.20 und 01.10.20 jeweils um 18:45 Uhr.

 

Bitte um vorherige Anmeldung bei der Kursleiterin Beatrix Köhle unter 0176 64 111 748.

« zurück