Leitbild

Die Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt, Mitglied im Verband Bayerischer Sing- und Musikschulen (VBSM) und im Verband deutscher Musikschulen (VdM), ist ein Ort der musikalischen Bildung und Begegnung. Sie ist offen für alle Generationen, Bevölkerungsschichten und Kulturkreise. Sie weckt Freude am Lernen, eigenem Musizieren, an Leistung und Erfolg. So vermittelt eine positive Persönlichkeitsentwicklung neben Konzentrations- und Durchhaltevermögen Kreativität, Sozialkompetenz und Selbstvertrauen.

 

Verantwortungsbewusstsein, Disziplin und Teamfähigkeit, welche vor allem durch das gemeinsame Musizieren in zahlreichen Ensembles unterstützt und gestärkt werden, tragen zur Charakterbildung bei.

 

Ein besonderer Schwerpunkt ist die musikalische Förderung von Menschen mit Behinderung, die integratives Musizieren zum Ziel hat.

 

Der gesellschaftliche Erziehungsauftrag ist nicht zuletzt wegen der gut ausgebildeten Lehrkräfte aus der kommunalen Bildungslandschaft nicht mehr wegzudenken.

 

Bei vielen öffentlichen Auftritten werden die unterschiedlichsten Musikstile zur Bereicherung des musikalischen Lebens vor Ort präsentiert.

 

Die Bezeichnung "Musikschule" ist durchaus als Qualitätsbegriff zu verstehen und darf nur geführt werden, wenn unter anderem ein adäquates Unterrichtsangebot mit besonderer Berücksichtigung von Früherziehung und Grundausbildung oder auch die Anstellung qualifizierter Lehrkräfte nachgewiesen werden kann. Diese Voraussetzungen werden von der Sing- und Musikschule der Stadt Neumarkt mehr als erfüllt.